In den letzten Jahren wurden die Klassenräume der Schule vollständig renoviert. Dächer wurden ausgebessert, Türen eingebaut, Schutzgitter angebracht, Wasseranschlüsse und Elektroinstallationen verlegt. Es wurden Sanitäranlagen gebaut, die Außenanlagen und die Schulhöfe gestaltet und Schutzzäune errichtet.

Beginn der Renovierungsarbeiten in Llano Grande

Verlegen der Wasserleitung 1999

Dank der Arbeit des Vereins “Masaya” ist der Schulbesuch für die Kinder kostenlos. Immer mehr Eltern schicken inzwischen ihre Kinder zur Schule. Natürlich hat sich durch die Lehrmittel auch die Qualität des Unterrichtes verbessert. So konnten die vom Verein geförderten Schulen bei Leistungswettbewerben im Departemento Masaya schon mehrmals den ersten bzw. zweiten Platz belegen.

Viele Schüler dieser Volksschulen besuchen inzwischen weiterführende Schulen, einige studieren schon in Managua.
Gibt es einen schöneren Erfolg?